SCHWANGERSCHAFT, GEBURT & WOCHENBETT

Die Zeit der Wandlung und Veränderung

SUSANNE  MORETTO
Dipl. Shiatsu Praktikerin

 

PRAXISANSCHRIFT
Schlossallee 6, Tür 3

A-2512 Tribuswinkel

google maps

 

ebenerdig, Parkplätze vor dem Haus

 

Termine nach Vereinbarung

susanne.moretto@gmail.com
+43 (0) 650 333 44 76

DIE ZEIT DES MAGISCHEN NEUBEGINNS

 

Ich hatte das große Glück, während meiner 2 Schwangerschaften mit Shiatsu begleitet zu werden. Dank meiner Zusatzausbildung in "Shiatsu während der Schwangerschaft" und -Well Mother Shiatsu- bei Suzanne Yates (Hebamme), www.wellmother.org, beschäftige ich mich intensiv mit der Arbeit rund um die Empfängnisbereitschaft, Schwangerschaft, Geburt und Baby und durfte schon viele Paare durch diese besonders Zeit begleiten.

Die Zeit der Schwangerschaft ist für jede Frau einzigartig und ist so immer voller neuer Erlebnisse, körperlich, aber auch gefühlsmäßig. Dem starken YANG-Charakter des Wachstums und der Bewegung steht der YIN-Aspekt des Nährens, Schützens und der Ruhe gegenüber. Beides in Balance zu halten ist eine gute Vorbereitung für eine harmonische Geburt für Mutter und Kind.

Den eigenen Körper zu kennen und seine Kräfte zu spüren gibt tiefes Vertrauen und lässt die innere Stimme wieder zu Wort kommen. Auf der körperlichen Ebene werden durch die Behandlung Strukturen wie Beckenknochen, Muskel, Bänder und Gewebe vorbereitet. Sanfte Streich -und Schaukelbewegungen werden mit angepasstem Druck entlang der Meridiane kombiniert und je nach Schwangerschaftswoche individuell eingesetzt. 

Zusätzlich zu den herkömmlichen Shiatsu-Techniken arbeite ich mit den Sondermeridianen (Bao Mai, Chong Mai, Du Mai, Ren Mai ,Dai Mai ). Diese sind besonders in Zeiten großer Veränderungen wie der Schwangerschaft von Bedeutung. So kommt es in erster Linie zu einer tiefen Entspannung , die einerseits sichtbar wird bei den kraftvollen Geburtswellen und der unterstützenden, tiefen Atmung, als auch beim Loslassen und Öffnen. Das Element WASSER entspricht genau diesem Geschehen und ist als Quelle unserer Lebensenergie stark mit Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt verbunden. Einerseits ist es sanft und umschmeichelt Steine und Ufer, kristallklar und tiefgründig ist sein Wesen, und doch hat es in seiner Beständigkeit und Klarheit eine innere Kraft, die große Energien freisetzt.

 

Babys von „Shiatsumüttern“ sind im Vergleich ruhiger, ausgeglichener und fühlen sich wohler in ihrem Körper. Kurz vor dem Geburtstermin können Sie auf Wunsch Ihren Partner miteinbeziehen. Dieser erhält wertvolle Tipps, wie er Ihnen mit Techniken zur Entspannung, Schmerzlinderung sowie Geburtseinleitung helfen kann.Die Begleitung während der Geburt ist in Zusammenarbeit mit einer Hebamme auf Anfrage möglich!

ANWENDUNGEN WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT

  • Stärkung und Förderung der Mutter-Kindbeziehung,
  • Stärkung des Beckenbereichs
  • Übelkeit, Kreislaufprobleme, Müdigkeit,
  • Verspannungen, Rücken- und Ischiasschmerzen , Verdauungsprobleme
  • innerer Unruhe, Ängste, bei emotionaler Belastung & Stress, Schlafstörungen
  • Kindesfehllage
  • intensive Geburtsvorbereitung
  • bei Übertragung 

DAS WOCHENBETT

 

Die Zeit des Kennenlernens, der Regeneration und der Beginn der Rückbildung.

Schwangerschaft, Geburt, Stillen und auch die Umstellung auf das Leben mit dem Kind benötigen viel der Ursprungsenergie (Nierenenergie) der Frau. In vielen Kulturen war es üblich, dass die Mütter nach der Geburt die ersten 40 Tage nicht arbeiten mussten, von den Frauen massiert und gepflegt wurden. Man wusste einfach, dass das Wohlbefinden der Mutter sich ganz stark auf die Entwicklung des Kindes und den Milchfluss auswirkt. In unserer heutigen Gesellschaft ist es leider so, dass es zwar zahlreiche Betreuungen während der Schwangerschaft gibt, doch das endet meist mit der Entlassung aus dem Krankenhaus. Dann steht nur mehr das Baby im Mittelpunkt, doch wer sorgt für die Mutter, die Höchstleistungen erbracht hat und noch immer erbringt?

Deshalb ist das Wochenbett aus meiner Sicht, die wichtigste Zeit sich stärken zu lassen, sich Zeit für sich zu nehmen, Unterstützung anzunehmen und zu Ruhen. Shiatsu kann unmittelbar nach der Geburt angewandt werden. Gerade da ist die Behandlung sehr hilfreich, da die Anstrengung der Geburt oft starke muskuläre Verspannungen und Energiestaus mit sich bringt. Alles, was Sie sich als Mutter Gutes tun, wirkt unmittelbar auch auf Ihr Kind!

 

ANWENDUNGEN IM WOCHENBETT

  • Energielosigkeit
  • Wochenbettdepression
  • Mastitis (Brustentzündung)
  • Problemen mit dem Stillen
  • Verarbeitung von Geburtstraumata
  • Schmerzen, Verspannungen