KINDER - Wachstum, Dynamik & Entwicklung

SUSANNE  MORETTO
Dipl. Shiatsu Praktikerin

 

PRAXISANSCHRIFT
Schlossallee 6, Tür 3

A-2512 Tribuswinkel

google maps

 

ebenerdig, Parkplätze vor dem Haus

 

Termine nach Vereinbarung

susanne.moretto@gmail.com
+43 (0) 650 333 44 76

"Du brauchst aus deinen Kindern keine wundervollen Menschen zu machen. Du musst sie nur daran erinnern, dass sie wundervolle Menschen sind."

-TAO Te King-

 

PRÄSENZ, EINFACHHEIT, URTEILSLOSIGKEIT

und der tiefe Kontakt in einer Shiatsusitzung geben den Kindern ein Gefühl von Ganzheit im Körper. Shiatsu unterstützt viele Bereiche ihrer Entwicklung, löst emotionale Blockaden, fördert die Wahrnehmung, das Urvertrauen und gibt ein Gefühl von Geborgenheit.

 

Das ursprünglichste für unsere Sinne ist Berührung . Mit dem ersten Funken des Bewusstseins in der Gebärmutter nimmt das Embryo den Druck des Wassers in der Gebärmutter wahr, den Puls und die Bewegung des mütterlichen Körpers. Diese tief verborgene Erinnerung unseres ungeborenen Wesens verlässt uns niemals vollständig. Shiatsu mit seiner sanften, einfühlsamen, tiefen Druckbehandlung erinnert unbewusst an den vorgeburtlichen Urzustand, aus dem man Kraft schöpfen und diese Einheit wieder fühlen kann.

 

BEWEGUNGSFÖRDERUNG

Bewegung und Körperbewusstsein sind  zentrale Aspekte in der Entwicklung von Kindern: Diese Entwicklung ist ein ganzheitlicher Prozess, in dem die Bewegung eine wichtige Bedeutung hat. Die Psychomotorik sieht die Motorik als Mittler zwischen Körper und Seele. Shiatsu fördert die Durchlässigkeit des Körpers und seine Beweglichkeit. Durch den Ausgleich der Lebensenergie (KI) stellt sich der für ihr Kind richtige Tonus ein. Ein zu schwacher Muskeltonustonus wird aufgebaut bzw. ein zu starker Tonus kann Spannung abgeben.

 

WAHRNEHMUNGSFÖRDERUNG ENTWICKLUNGSBAUSTEINE

Wenn Sinneseindrücke im kindlichen Gehirn aus irgendwelchen Gründen nicht richtig geordnet werden können, ist das Erleben und Empfinden chaotisch, es folgen unverständliche Verhaltensweisen (müde, traurig, aggressiv, verwirrt, ängstlich,...). und Entwicklungsauffälligkeiten aufgrund von Störungen der sensomotorischen Integration. Das bedeutet, es gibt eine Art Verkehrschaos im Gehirn. Durch Shiatsu werden alle sinnlichen Wahrnehmungen gefördert, die eigene Körperwahrnehmung unterstützt und die Integration der Sinne erleichtert. Es entwickelt sich ein positives Selbstwertgefühl, die Kinder werden zufriedener mit sich und anderen.  

 

STRESS UND ÄNGSTE

Stress ist eine Zeitkrankheit, die nicht nur Erwachsene in ihrem Leben belastet, sondern auch unsere Kinder bereits in ihrer Welt erfasst. Dazu tragen Hektik, Leistungsdruck, Lärm, Ruhelosigkeit, Reizüberflutung und Konkurrenzverhalten bei, die zu einer Dauerbelastung und zu Stress führen. Die Auswirkungen bei nicht bewältigten stressartigen Belastungen zeigen sich in psychosomatischen und chronischen Beschwerden (Schwierigkeiten beim Einschlafen, Ängste Allergien, Ekzeme, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, usw.) Ein erfolgsreicher Weg, einem Kind zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu verhelfen, um mit Stresssituationen besser umgehen zu können, ist die Fähigkeit, sich zu entspannen.

Shiatsu ist durch seine besondere Form der Berührung, verbunden mit der Theorie der 5 Wandlungsphasen, eine gute Möglichkeit, den Kindern energetisch zu einem Ausgleich zu verhelfen und ist somit ein sehr große Unterstützung für den Abbau von Stress und Ängsten.

 

ANWENDUNGSBEISPIELE

  • Stärkung des Immunsystems bei Infektanfälligkeit, Allergien,
  • emotionalen und physiologischen Entwicklungsstörungen
  • Hyperaktivität, ADHS, ADS 
  • Konzentrations- Lern- und Schulschwierigkeiten 
  • Verspannungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen
  • Essstörungen, Appetitlosigkeit, Verdauungsprobleme
  • Bettnässen, Stress, Ängste, Traumata
  • Körper- und Sinneswahrnehmung, Körperbeusstsein, Selbstwert